Bild_Kraulschwimmen__2_.jpg
WasserwachtDie Wasser-Wacht

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bevölkerungsschutz und Rettung
  3. Wasserwacht

Die Wasserwacht des Kreisverbandes Birkenfeld

Wasserwacht

Die Wasserwacht ist eine der aktiven Gemeinschaften des Deutschen Roten Kreuzes. Die Tradition in Idar-Oberstein reicht bis in die 1950er Jahre zurück. Die Wasserwacht steht Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen offen und zählt derzeit ca 335 Mitglieder, davon sind 124 jünger als 18 Jahre.

Ansprechpartner

Ralf Wahn
Vorsitzender Ortsverein Rilchenberg/Wasserwacht

Tel.:06781 78 22 

Unser Sport-, Ausbildungs- und Freizeitprogramm

In der Wasserwacht Idar-Oberstein, der einzigen Wasserwachtgruppe im Kreis Birkenfeld, wird die Breitenausbildung im Schwimmen und Rettungsschwimmen groß geschrieben. Denn noch immer können viele Kinder und Erwachsene nicht oder nur schlecht schwimmen. Unsere Schwimmtrainings finden in der Rilchenbergkaseren und im Hallenbad Idar-Oberstein statt. Wir bieten folgende Kurse bzw. Trainingsgruppen für eine leistungsgerechte Ausbildung für  Interessierte an:

Beim Anfängerschwimmen für Kinder bringen unsere Übungsleiter Andrea Lukas und Wilfried Spornitz Kindern spielerisch und mit viel Einfühlungsvermögen die Grundform des Brustschwimmens bei. Beim Springen und Tauchen verlieren die Kinder die Angst vorm Wasser und bereiten sich auf die Seepferdchen-prüfung vor.

Das am Ende des Kurses errungene Abzeichen wird selbstverständlich stolz auf Badeanzug oder Badehose getragen. Auch Erwachsene bilden wir in Anfängerkursen aus. Egal, ob jemand noch nicht schwimmen kann oder seinen Schwimmstil verbessern möchte, ist er bei uns bestens aufgehoben.

 

In den weiterführenden Schwimmgruppen lernen Kinder und Jugendliche zunächst das richtige Brustschwimmen und den Startsprung: Wer sich schwimmerisch weiter-entwickeln will, erlernt das Kraul- und Rückenschwimmen, das Strecken-tauchen und schon einfache Rettungsmethoden. 

Wir freuen uns sehr darüber, dass viele unserer Kinder und Jugendlichen Lust dazu haben bei Rettungsschwimmwettkämpfen mitzu-machen. 

Bei den Einzel- oder Mannschafts-wettbewerben haben sie ein tolles Gemeinschaftserlebnis bei dem fast nebenbei immer wieder persönliche Bestleistungen geschwommen werden. 

Mit dem Erwerb von Schwimmabzeichen bietet sich eine weitere gute Gelegenheit sich Ziele zu stecken und zu erreichen.

Bei der Ausbildung zum Rettungsschwimmer kann mit 12 Jahren das Deutsche Rettungs-schwimmabzeichen in Bronze, mit 15 Jahren in Silber und mit 16 Jahren in Gold erworben werden.

Die Jugendlichen werden von uns umfassend in den verschiedenen Rettungstechniken ausgebildet. Sie erlernen Befreiungsgriffe, Knoten und das Anlandbringen von Verunglückten

Natürlich sind auch Erwachsene herzlich eingeladen an dieser Ausbildung teilzunehmen und unsere Übungsstunden zu besuchen.

Viele unserer Mitglieder kommen mit der ganzen Familie zum Schwimmen und haben Spaß daran gemeinsam Sport zu treiben. Da ist es immer ein besonderes Highlight für die Kinder, wenn die Eltern auch Abzeichen ablegen oder die Familie gemeinsam das Deutsche Sportabzeichen erwirbt.

Ganz selbstverständlich leben wir dabei in unseren Übungsstunden die Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes. Das Helfen-Wollen und -Können ist Programm und die Rücksichtnahme auf andere und auf Menschen mit Behinderungen wird bei uns gelebt.

Schwimmen ist eine Sportart mit der man sich bis ins hohe Alter fit halten kann. Unsere Seniorenschwimmgruppe trifft sich wöchentlich zum Schwimmen. Unsere älteste Schwimmerin in der Gruppe ist über 90 Jahre alt! Unser ältester Rettungsschwimmer 84! Im Anschluss an ihren Sport sitzt die Seniorengruppe um Willi und Ingrid Simon noch gerne gemütlich beisammen.

So bieten wir jede Woche für jede Altersgruppe leistungsgerechte Trainingsgruppen an. 

Darüber hinaus bietet sich für Interessierte vielfältig die Gelegenheit zu Aktivitäten – auch gemeinsam mit den anderen rheinland-pfälzischen Wasserwachtgruppen-. So zum Beispiel:

  • Trainingslager
  • Ausflüge in schöne Schwimmbäder wie das Calypso in Saarbrücken
  • gemeinschaftsübergreifende Aktivitäten mit unserer Bereitschaft und unserem Jugegendrotkreuz
  • Fortbildungen an natürlichen Gewässern
  • Rettungsübungen mit Booten
  • Absicherung von Sportveranstaltungen wie dem Ironman in Frankfurt
  • Exkursionen zum Natur- und Gewässerschutz
  • Ablegen von Ausbilderprüfungen in den Bereichen Schwimmen und Rettungsschwimmen.

So haben wir einen prall gefüllten Wochen- und Jahreskalender bei dem jeder nach seinen Wünschen aktiv sein kann!

Haben Sie Freude am Sport und am Helfen?
Wir freuen uns auf Sie!

Ralf Wahn, Andrea Conradt und unser Trainerteam